Barrierefreiheit

Durch den neuen barrierefreien Weg bieten wir unseren Mitgliedern und Besuchern, die in ihrer Mobilität oder Sicht eingeschränkt sind, eine Möglichkeit zur Partizipation. Insbesondere Rollstuhlfahrerende profitieren unmittelbar von der Maßnahme. Sie können sich jetzt im Garten freier bewegen, haben genügend Platz zum rangieren und wenden, sowie die Möglichkeit zentral im Garten, durch die Benutzung des unterfahrbahren Hochbeets, mit zu gärtnern.

Der Stadtgärten e.V. hat mit dem barrierefreien Wegausbau des Gemeinschaftsgartens im Alaunpark folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Entfernen einer Schwelle und Einbau einer Rampe an der Eingangstür, um rollstuhlfahrergerechten Zugang zum Gartengelände herzustellen
  • Die 36m Hauptweg wurden gemäß DIN-18040 barrierefrei ausgebaut und bieten Zugang zu weiten Teilen des Gartens sowie eine Zuwegung zum unterfahrbahren Hochbeet
  • In der Mitte des Gartens wurde eine Pflastersteinterasse angelegt, welche auch als Rangierfläche dient und die Nutzung der Pumpe sowie die des unterfahrbaren Hochbeets durch Rollstuhlfahrer zentral im Garten ermöglicht
  • am Hügelbeet wurden Maßnahmen zum Erosionsschutz getroffen, welche nachhaltig dem Schutz des Weges dienen

Außerdem ist unser Garten durch die Maßnahme auch schöner geworden 🙂

Der Stadtgärten e.V. bedankt sich herzlich für die großzügige Unterstützung.