News, To-Dos & Know-How

  • November: Gartentipps für Stadtgärtner
    Schützen Sie die Jungbäume vor Hasenfraß Vor allem an Apfelbäumen machen sich die Tiere zu schaffen. Wickeln Sie den Stamm mit Wildverbissspiralen, Bambusmatten, Jute oder ähnlichem ein. Achten Sie darauf, dass das Material nicht Luftdicht abschließt, sonst kann der Stamm faulen. Schlösser im Garten einfetten, Wasser ablassen Alle Schlösser, Scharniere und Riegel sollten Sie jetzt …

    November: Gartentipps für Stadtgärtner Weiterlesen »

  • Oktober: Gartentipps für Stadtgärtner
    Obstbäume im Winter bestellen Wenn eine Obstbaumlieferung beim Transport Frost bekommen hat, darf man sie nicht gleich auspacken und pflanzen, sondern lässt sie in einem kühlen, frostfreien Raum langsam auftauen. Wenn Sie sie gleich Pflanzen würden, wäre die Wurzel noch eingefroren, während der oberirdische Teil schnell auftaut und sofort einen Mangel an Wasser und Nährstoffen, …

    Oktober: Gartentipps für Stadtgärtner Weiterlesen »

  • September: Gartentipps für Stadtgärtner
    Grünkohl mit Kompostauszügen düngen Grünkohl braucht viel Nährstoffe. Noch setzt das Bodenleben ausreichend frei, da der Boden noch vom Sommer schön warm ist. Der Regen bringt aber nicht nur Wasser mit, er kühlt den Boden auch ab und verlangsamt so die Zersetzung und somit die Nährstofffreisetzung. Setzen Sie nährstoffreichen (aus Grünschnitt, wenig Äste) diesjährigen Kompost …

    September: Gartentipps für Stadtgärtner Weiterlesen »

  • August: Gartentipps für Stadtgärtner
    Brombeeren und Holunder ernten Wo es noch Holunderbeeren und Brombeeren an den Sträuchern gibt, sollten Sie diese ernten. Nicht nur im eigenen Garten sondern auch auf Feldrainen an Wegrändern, verlassenen Grundstücken und ähnlichen Strukturen. Ernten Sie aber nur so viel wie Sie brauchen und lassen Sie etwas für die Tiere und andere Menschen am Strauch. …

    August: Gartentipps für Stadtgärtner Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (11)
    Ernte und Braunfäule bei Kartoffeln Wenn Kartoffeltriebe jetzt beginnen abzusterben, dann ist das der Braunfäulepilz (Phytophtora infestans) – also der gleiche Bodenschadpilz, der auch Tomaten zusetzt. Das befallene Laub darf nicht auf den Kompost, sondern gehört zwingend muss in den Restmüll! Wenn Ihnen etwas an einer gleichmäßigen Kartoffelernte liegt, sollten Sie jetzt alle Kartoffeln mit …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (11) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (10)
    Evolution live – Schneckenkornsorte immer mal wechseln Wer Schneckenkorn streut, wird bemerken, dass es von Jahr zu Jahr weniger wirkt. Das liegt nicht daran, dass die Schnecken sich an das Gift gewöhnen, sondern dass nur Schnecken überleben, die sich nicht von dem Lockstoff angezogen fühlen. Diese vermehren sich dann und ihre Nachkommen mögen den Lockstoff …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (10) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (9)
    Unkräuter, die Nutzpflanzen sind Einige der wenig beliebten Unkräuter wie Melde (Atriplex) oder Franzosenkraut (Galinsoga) sind früher als Gemüsepflanzen verwendet oder sogar dafür eingeführt worden. Diese können bunte Wildkrautsalate bereichern oder wie Spinat verwendet werden. Probieren Sie es aus. Gurken beständig Wässern und männliche Blüten ausbrechen Gurkengewächse brauchen stets viel Wasser, wenn es zu wenig …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (9) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (8)
    Letzter Termin für Aussaat von Endivien Bis Ende Juli kann man noch Endivien aussäen, die dann im Herbst erntereif sind. Die Pflanzen ab 5 cm Höhe vereinzeln. Kirschpflaumen sind nur reif ein Leckerbissen Im Stadtgebiet fallen Kirschpflaumen (Prunus cerasifera) auf, die runde, rote oder gelbe Früchte mit 2 – 5 cm Durchmessern tragen. Die Früchte …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (8) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (7)
    Chinakohl, Feldsalat, Portulak und Spinat säen Ab Mitte Juli kann Chinakohl gesät werden. Er ist bis zum Herbst erntereif. Chinakohl eignet sich als Nachsaat von Leguminosen, da er ein Starkzehrer ist und die von den Leguminosen z.B. Erbsen eingebrachten Nährstoffe aufbraucht. Ebenso kann man jetzt Feldsalat, Portulak und Spinat aussäen für eine Ernte ab Mitte …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (7) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (6)
    Was ist Unkraut? Die Definition von Unkraut mag etwas willkürlich erscheinen, aber sie ist das Gegenteil davon:Unkraut ist eine Pflanze, die der Gärtner an der Stelle wo sie wächst, nicht haben will. Früher unterschied man in Ungräser für unerwünschte Gräser und Unkräuter für den Rest. Heute sagt man der Einfachheit wegen zu allem Unkräuter, da …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (6) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (5)
    Notreife bei Äpfeln Durch die anhaltende Trockenheit kommt es zu einer Notreife bei den Apfelbäumen, vor allem zeitige August-Sorten wie ‚Weißer Klarapfel‘ oder ‚Martens Sämling‘ bekommen jetzt schon erste reife Früchte. Dies ist dem Wassermangel geschuldet und Sie können diese schon ernten und für Mus verwenden. Achten Sie darauf, dass kein Grün mehr in der …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (5) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (4)
    Rasenschnitt weiterverwenden Wer jetzt nach den letzten Tagen Rasen gemäht und Grünschnitt übrig hat, sollte diesen unbedingt zum Mulchen unter Kohlpflanzen wie Rosen- oder Kopfkohl oder auch unter Gurken und Zucchini einsetzen. Er unterdrückt etwas das noch kleine Unkraut und wird schnell zersetzt und gibt so wichtige Nährstoffe und das für den Wuchs wichtige CO2 …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (4) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (3)
    Kirschpflaumen essen Die ersten Kirschpflaumen in Stadtgebiet werden reif, warten Sie beim Verzehr bis diese weich, reif und außen süß sind (werden aber zum Kern hin sauer). Essen Sie nicht zu viele und vor allem keine harten, unreifen, dann bekommen sie nämlich, wie bei allen Pflaumen und anderem unreifen Obst, Durchfall und Blähungen.Kirschpflaumen (Prunus cerasifera, …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (3) Weiterlesen »

  • Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (2)
    Heckenschnitt durchführen Jetzt die Hecke in Form schneiden. Dabei beachten, dass sie leicht konisch geschnitten wird – also unten breiter ist als im oberen Teil. Vergessen Sie aber nicht, vor dem Heckenschnitt zu prüfen, ob schon alle nistenden Vögel das Gehölz verlassen haben, aber eigentlich müsste das nun so weit sein. Heckenpflanzen selber ziehen Normalerweise …

    Juli: Gartentipps für Stadtgärtner (2) Weiterlesen »

  • Juni: Gartentipps für Stadtgärtner (7)
    Statt vieler Bücher Sortimentskatalog besorgen Wer seinen Garten um- oder neu gestaltet und langfristig den Kauf von geeigneten Pflanzen planen oder mehr über die eigenen Pflanzen erfahren möchte, kann sich entweder umfassend in einer Gärtnerei beraten lassen und/oder zahlreiche Bücher kaufen bzw. in der Bibliothek leihen. Eine weitere Möglichkeit ist, sich die Sortimentskataloge der Baumschulverbunde …

    Juni: Gartentipps für Stadtgärtner (7) Weiterlesen »

Scroll to Top