Juni: Radieschen und Rote Beete gehen noch!

Radieschen Saatgut

Sie können im Juni noch Radieschen und Rettiche aussäen. Denken Sie daran, dass diese viel und regelmäßig Wasser benötigen und sonst keine Knolle ausbilden. Schützen Sie sie etwas vor zu starkem Wind, um die Verdunstung zu reduzieren. Ein kleiner Erdwall, eine schnellwachsende Pflanzung oder ein Kompostwall, die in Hauptwindrichtung vor dem Saatbeet stehen, wirken wahre Wunder.

Auch Rote Bete (Rote Rübe) kann noch ausgesät werden. Die Knollen sind dann zum Winter fertig. Bei der Aussaat ist unbedingt zu beachten, dass das Saatbeet nicht zwischenzeitlich austrocknet. Wenn wenn die Keimlinge nur einmal richtig austrocknen, sind sie tot.

Sie haben wegen Ihres Berufs wenig Zeit? Stellen Sie einfach einen Viereckregner auf den Beetbereich und schließen ihn mit einem Magnetventil mit Zeitschaltuhr an. Dann wird das Beet mehrmals täglich automatisch bewässert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.